Friday, September 20, 2019

Was ist Ethereum?

Ethereum basiert ebenfalls auf einer Blockchain und ist ebenfalls eine Kryptowährung, die vor allem durch die “Smart Contract”-Funktion populär geworden ist und somit die Funktionen des Bitcoins sogar erweitert.

Ethereum bezeichnet sich selbst als “Plattform für dezentralisierte Apps (DAPPS)”. Damit lassen sich z.B. Apps auf einer Blockchain realisieren, ohne dass diese auf zentralen Servern gehostet werden müssen. Die Vorteile einer Dapp sind ebenfalls die Vorteile einer Blockchain, zum Beispiel Sicherheit durch unveränderbare Daten und Erreichbarkeit. Hier gibt es fast keine Grenzen, um seine Ideen darauf zu verwirklichen, da Ethereum eher als Plattform dient.

Ethereum ist ein verteiltes System im Bereich der Finanztechnologie, welches das Anlegen, Verwalten und Ausführen von dezentralen Programmen bzw. Kontrakten (Smart Contracts) in einer eigenen Blockchain anbietet. Es stellt damit einen Gegenentwurf zur klassischen Client-Server-Architektur dar.

Ethereum verwendet die interne Kryptowährung Ether (abgekürzt ETH) als Zahlungsmittel für Transaktionsverarbeitungen, welche durch teilnehmende Computer abgewickelt werden.

Ether ist Stand November 2018 nach Bitcoin die Kryptowährung mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung.

Weitere Kryptowährungen

Empfohlen

  • bitcoinBitcoin (BTC) $ 10,234.56 0.56%
  • ethereumEthereum (ETH) $ 218.63 5.1%
  • rippleXRP (XRP) $ 0.294122 2.11%
  • bitcoin-cashBitcoin Cash (BCH) $ 320.53 0.51%
  • litecoinLitecoin (LTC) $ 75.84 1.1%
  • eosEOS (EOS) $ 3.94 3.09%
  • tetherTether (USDT) $ 1.00 0.03%
  • binancecoinBinance Coin (BNB) $ 21.43 1.8%
  • bitcoin-cash-svBitcoin SV (BSV) $ 125.18 1.2%
  • cardanoCardano (ADA) $ 0.051031 1.52%